Der Tag


...beginnt im Morgenkreis.

 

Dort beginnen wir mit dem Erzählen, Ideen, Fragen, Wünschen, Singen und Spielen.

Danach frühstücken wir gemeinsam.

Nach dem Frühstück darf natürlich das Zähneputzen nicht fehlen, das Angela liebevoll mit Gebiss "Oskar" begleitet.

Schließlich ist da viel Raum für freies Spielen, spezielle Angebote, Lesen, Kuscheln, Toben, Träumen, Malen, Verkleiden, Musizieren, Singen, 

und und und.....

Bevor es im späteren Vormittag raus ins Freie geht, essen wir gemeinsam unser Obstfrühstück, welches die Kinder gerne mit vorbereiten.

Die Woche


Montags düsen wir mit unseren Fahrzeugen durch Wald und Flur, rund um Eilum. Außerdem kaufen wir frisches Obst und Gemüse auf dem Lindenhof ein.

 

Dienstags ist viel Raum für Spiele und Angebote

 

 

Mittwochs  sind wir im Frühjahr, Sommer und Herbst den ganzen Vormittag im Wald unterwegs. In den Wintermonaten besuchen wir die Turnhalle in Evessen.

 

Donnerstags ist oftmals unser Schwimmtag. An diesem Tag fahren zwei Pädagoginnen mit fünf bis sechs Kindern in das Schwimmbad Okeraue in Wolfenbüttel.

 

Freitags kochen wir im Wechsel mit den Eltern und essen gemeinsam. Vor dem Mittagessen treffen wir uns zur "Zeit der Stille". Zudem kommt Monika Geißler zu uns ins Haus.

Gerne besuchen wir auch mal ein Museum, das Theater, den Tierpark oder andere schöne Orte und Veranstaltungen.

 

Feste und Feiern


Wir stürzen nicht von einem Fest zum nächsten, sondern schenken bestimmten Festen, Anlässen und Jahreszeiten besondere Bedeutung:

Am Geburtstag steht das Geburtstagskind im Mittelpunkt. Es wünscht sich an diesem Vormittag u.a. Lieder oder Spiele, für das gemeinsame Frühstück bringt es etwas zum Essen mit z.B. Kuchen o.ä.

 

Ein weiteres Fest, das bei uns gefeiert wird, ist Fasching. An diesem Tag verkleiden sich nicht nur die Großen und die Kleinen, sondern das ganze Haus. Je nach Motto findet eine Reise durch unterschiedliche Phantasiewelten statt, in denen es viele gemeinsame Abenteuer gibt.